Jäger der verlorenen Dose

Im Herbst 2003 habe ich ein neues Hobby "entdeckt", das sich der Suche nach versteckten Schätzen widmet: Geocaching. Dabei sucht man einen versteckten "Schatz" mit Hilfe eines GPS-Gerätes. Mehr darüber erfährt man auf dem österreichischen Geocaching-Portal.

Auf der Suche kommt man an so manchen Ort, den man sonst wohl nicht gesehen hätte. Die Schätze, die es zu finden gibt, sind nichts Wertvolles. Meistens sind es Kleinigkeiten, man könnte auch "Krempel" dazu sagen.

Interessante Orte


Mond über der Neuen Welt

Pilgerkreuz in Veitsch

Hungerturm

Schwarzenbergpark bei Nacht

Permafrost auf der Matzen

ein verdrehter Baum bei der Mostalm

Der Wienfluss

Oberhalb von Laakirchen

Die Nordgrenze Österreichs

Agrar-Feuer im Weinviertel

auf der ungarischen Seite vom Gschriebenstein

Wandmalerei im Waldviertel

Kolomanistein im Waldviertel

Heldenberg

Skurriles


in Purkersdorf

in Favoriten

Speise-Opfer bei der Feenhaube (Weinviertel)

Rätselhafte Puppen im Grazer Urwald

Entsorgung auf ländliche Art

ein besonders gut getarntes Versteck

hinterm Kahlenberger Friedhof

abgestürztes Modellflugzeug

Gummibären-Voodoo

Kunst in Mödling

das bleibt von einem "Reblausschlitten" übrig wenn er brennt

Grenzschutz alter Machart

Auf die Dauer Zwergenpower

Ein Blick in einen View-Master

Bunte Tierwelt am Zauberberg (Semmering)

So muss es ausgesehen haben, als Alf in der Garage der Tanners landete.

Begegnungen


Höhlenspinne

Gemse, besonders elegant

Wechselkröte

Glattnatter

Riesenwurm?

Tierwelt, einst und jetzt

Exotisches Gewächs

Einige Schätze


Illy-Dosen neigen zum Absaufen ...

... oder zumindest zum Rosten

Typische Krimskramsansammlung

an urbanen Plätzen sind die Behälter meist kleiner,
der Inhalt um nichts minder exotisch

Elefantentreffen

In der Nähe eines Motorsportzentrums

Drachenschatz