Perlentiere - Anleitungen

Für die 2,6mm-Rocailles nehme ich normalerweise einen 0,3mm starken Draht. Für einige Tiere (Quetzal, Marienkäfer, Heupferd) habe ich 0,4mm-Draht genommen. Das geht wesentlich schwerer, vor allem das Einfädeln zusätzlicher Drähte (Beine, Flügel...) geht dann sehr schwer. Biegt man den Draht oft hin und her, bricht der stärkere Draht eher als der dünnere.